Seelsorge

Unabhängig von Religion, Konfession, Geschlecht, Volkszugehörigkeit oder gesellschaftlichem Status braucht der Mensch seelischen Rückhalt. Freude und Hoffnung, Trauer und Angst gehören zum Leben, ebenso Leiden und Sprachlosigkeit. Unser Haus bietet Wegbegleitung bis zuletzt durch entsprechend geschulte und vorbereitete MitarbeiterInnen, bei denen Sterben und Trauer ihren Platz haben, des Weiteren werden die MitarbeiterInnen und Angehörigen in dieser letzten Phase des Lebens durch unser Palliativ-Team unterstützt.

Zusätzlich ist bei uns für die Seelsorge die geistliche Schwester Philomena zuständig. Ihre Aufgaben umfassen unter anderem die Messgestaltung und die Begleitung in schwierigen Lebenssituationen.

Dank der seelsorgerischen Unterstützung durch das Stift Lambach wird täglich die Hl. Messe oder ein Wortgottesdienst in der Kapelle gefeiert. Sonntags aber auch wochentags kommen Besucher von auswärts dazu. Für uns ist Alter jener Zeitraum, im dem alles zusammenläuft, damit der Mensch den Sinn des Lebens besser erfassen kann.